Samstag, 16. April 2016

Samstags im Garten - 15.April 2016


Seit meinem letzten Gartenpost sind nun schon wieder 2 Wochen vergangen und in der Zeit hat sich in unserem Garten unheimlich viel getan.
Die Osterglocken sind zum großen Teil verblüht, dafür blühen jetzt die Tulpen in allen Farben.
Ich finde das sehr sehr sehr schön, denn zum Teil erinnern sie mich an meine verstorbene Oma, die bereits einige davon gepflanzt hat, den anderen Teil habe ich nach und nach auf dem Wurstmarkt gekauft.
Unser Rasen hat sich in eine schöne Gänseblümchenwiese verwandelt. Ich persönlich könnte dass lassen, der Mann meint, der Rasen muss demnächst gemäht werden  :)
So langsam entwickeln sich die kleinen Gemüsepflänzchen im Gemüsebeet, man kann erkennen, dass die Kohlrabi langsam größer werden.
Zwei Gurken hatte ich gepflanzt, die haben beide die Schnecken schon ratzeputz leergefressen.
Daher hat der Mann heut beschlossen, dass zuviele Schnecken im Garten sind und sie in Bier ertränkt.
Woraufhin ich mindestens 10 Amnestie gewährt habe und sie ins kleine Terrarium meiner Tochter gesetzt habe :)
Vor einiger Zeit habe ich Kürbissen, von den Kürbissen aus dem Vorjahr hier auf der Fensterbank gezogen, die durften in ein eigenes Tröpfchen umziehen, ins Beet wollte ich 
sie noch nicht pflanzen, da sie dort sich der Schneckentod ereilt hätte.
Wie ihr erkennen könnt, blühen bei uns im Garten auch die Obstbäume. Tatsächlich haben sowohl Aprikose, Mirabelle, Kirsche und Pflaume schon Blüten.
Ich hoffe, es geht alles gut und aus den Blüten werden schöne Früchte!
Auch die Erdbeeren fangen an zu blühen! Juhu!
Den Vormittag habe ich zum großen Teil damit verbracht, den Bärlauch, der sich im Beet immer mehr vermehrt, zu ernten und zu Pesto zu verarbeiten.

Hier seht ihr das Ergebnis:


Das Pest mache ich nie genau nach Rezept. Es besteht aus Bärlauch, gutem Olivenöl, Parmesan und Pinienkernen.
Es ist grasgrün aber schmeckt total lecker!

Ich wünsche euch noch einen schönen Samstag!

Alles Liebe

Angi




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen