Montag, 3. Oktober 2016

Das war der September - ein sehr persönlicher Monatsrückblick


Irgendwie kann ich es noch gar nicht fassen - es ist Herbst.... und das so richtig!
Wie auch ihr es durch meine Abwesenheit auf dem Blog bestimmt gemerkt habt, ist der September einfach an mir vorbeigerannt...
Zum einen liegt es sicher an meinem Beruf, dass ich die letzten 5 Wochen kaum Zeit zum Durchatmen hatte.
Der Job als Lehrerin in einer Unterstufenklasse an einer Förderschule ist zu Schuljahresbeginn immer wahnsinnig anstrengend. Oft fühle ich mich, wenn ich nach einem Schultag nach Hause komme, wie "ausgespuckt", sowohl körperlich als auch geistig ziemlich ausgelaugt.
Auf der anderen Seite liebe ich meine Arbeit. Sehr!
So sehr, dass mich kleine Augenblicke, wenn zum Beispiel ein Schüler zum ersten Mal selbst Seifenblasen machen kann und dann völlig erstaunt ist, wirklich wahnsinnig glücklich machen!

Und dann ist da ja auch noch die Familie, die auch noch ihr Recht einfordert ;)
Mit einem sehr lebhaften Kind ist das sicher nicht immer leicht. Oftmals habe ich ein Seufzen von mir in letzet Zeit wahrgenommen, wenn ich nach einem anstrengende Arbeitstag nach Hause komme und dann verlangt meine Tochter meine volle Aufmerksamkeit..
Trotzdem ist auch das mein großes Glück!
Die Zeit mit der Familie zu verbringen ist unheimlich kostbar und mir wird es in letzter Zeit immer schmerzhafter bewusst, wie kostbar..

Und dann gibt es auch die Zeit mit Freunden und auch die Zeit für das Ehrenamt (ich bin im Stadtrat).

All das war Zeit, die mich im September sehr in Beschlag nahm...

Und dann gibt es doch noch Zeit für den Blog, denn das Schreiben, das mag ich auch sehr gerne!

Der September war der Monat, der mich sehr ins Nachdenken gebracht hat, was Glück wirklich bedeutet..
Und damit meine ich nicht nur das "große" Glück, wie die Familie, sondern vor allem das kleine alltägliche Glück, dem auch ich oft zu wenig Aufmerksamkeit schenke!

Daher wird sich hier in nächster Zeit viel um dieses Thema "Mein Glück" drehen...

...und das war mein "kleines" Glück heute:

Auf einem sehr schönen Herbstspaziergang haben wir diese tolle Raupe entdeckt.
Oft staune ich, was die Natur alles zu bieten hat!


In diesem Sinne..

Alles Liebe

Angi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen